Eumel blogt

 

6 notes

Kennt ihr das? Eigentlich sieht es gut aus. Ich habe bis Dienstag frei, heute bis Samstag besucht mich eine liebe Freundin aus Franken.

Und ich könnte mich freuen, daß der Sauna-Bereich der Therme in Bad Endorfer noch schön leer ist. Die beiden Aufgüße Brombeer-Vanille und Papaya in der 90 Grad Erdsauna haben auch sehr gut getan.

Dass ich mal wieder meine Kopfhörer zuhause gelassen habe, Twitter, egal welchen Client ich nehme, beim Login zickt; das mobile Internet von Vodafone hier heute auch eher bescheiden ist, die Perdonenwaage im Ruheraum ein Kilo mehr anzeigt als letzte Woche…… all das nervt ein wenig.
Dazu kommt, dass sich der Hochnebel bis jetzt auch noch nicht aufgelöst hat. Meine Große heute zwecks Studienbeginn nach Fürth gezogen ist. Diese Di ge machen die Sache auch nicht besser.

Ich buche diesen Zustand am besten mal unter “Herbstblues” ab, geh gleich zum nächsten Saunaaufguß und hoffe auf Besserung.

 

0 notes

Tja, da kann man auf die Wetterfrösche wirklich nix kommen lassen. Wenn das Wetter schlecht werden soll, treffen die Prognosen meist eher zu, als wenn schönes Wetter prophezeit wird.

Ich hätte mir zumindest bissl a besseres Wetter gewünscht, aber pünktlich zum Dienstschluß und auf dem Weg ins verlängerte Wochenende ging bei uns grade das erste Gewitter nieder und sorgte schon mal für die erste Abfrischung!

 

2 notes

21.06.2011 - Sommeranfang! Wenn ich um 4:45 Uhr losfahre Richtung München, ist es schon leidlich hell, aktuell ist es 21:35 Uhr und es ist noch leidlich  hell!

Für mich Fernpendler ein herrlicher Zustand, der leider nur viel zu wenige Wochen im Jahr währt.

Wenn ich mir etwas wünschen könnte, dann könnte diese Zustand von März bis Oktober anhalten. Ganz ungeachtet dessen, dass ich sowieso für eine ganzjährige Einführung der Sommerzeit wäre.

Wird beides wohl nicht klappen, aber träumen darf man ja!

 

0 notes

Auch wenn sich der Himmel pünktlich zum geplanten Grolltermin mächtig verdunkelte - das Wetter hat gehalten, es  konnte sogar draussen gegessen werden! Lecker war es!

 

1 notes

So schnell kann es gehen! Gestern noch bei Posterous und heute schon bei Tumblr. Wieso? Im Grunde ganz schnell erklärt:

Ich blogge jetzt auf’s Monat exakt seit 5 Jahren. In der schnelllebigen Internetzeit gar nicht so übel, wie ich finde. Ursprünglich auf eumel59.de; seit Februar letzten Jahres dann bei Posterous.

In dieser ganzen Zeit habe ich es geschafft, meinen Blog werbefrei zu halten. Und jetzt wurde ich durch Dan drauf aufmerksam gemacht, dass Posterous still und heimlich Werbung in eigener Sache auf die Titelseite der Blogs geschalten hat.

Okay, zugegeben, die Einblendung ist dezent, aber schlußendlich gehts mir auch ums Prinzip.

Deshalb hab ich mir dann gleich mal Tumblr angesehen, mit Posterous vergleichen und festgestellt, dass kein allzugroßer Unterschied besteht, beide Systeme verstehen es blendend, dem Blogger das Leben leicht zu machen. Tumblr bietet sogar noch ein kleines Zuckerl obendrauf, weil es in deutsch lokalisiert ist. Es ist zwar noch ein wenig Schulenglisch vorhanden bei mir, jedoch bevorzuge ich einfach deutschsprachige Software wenn ich die Wahl habe.

Fazit: Ab sofort blogt der Eumel bei Thumblr, ansonsten wird sich nichts ändern!

In diesem Sinne -  herzlich willkommen und viel Spaß!